Seite wählen

Soziale Einrichtungen

Das diakonische Engagement gehört zu den drei zentralen Grundpfeilern kirchlichen Lebens – neben liturgischer und explizit verkündender Ausgestaltung. Anderen Menschen helfend die Hand zu halten, sie anzunehmen und an ihrer Seite zu stehen ist dabei elementar.

Durch die sozialen Dienste wird die Botschaft Jesu konkret, denn an ihnen wird klar, wie die frohe und befreiende Botschaft gelebt werden kann. Das geschieht auf verschiedenen Weisen – ob in der Nachbarschaft, im Kocherladen, durch die Sozialstation oder einfach so unorganisiert, wenn Menschen füreinander da sind.

Folgende Inhalte finden Sie auf dieser Seite. Bitte wählen Sie aus …

Organisierte Nachbarschaftshilfe

Sie möchten so lange wie möglich in Ihrer häuslichen Umgebung leben, auch wenn Sie wegen Ihres Alters, einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr alles in Ihrem Haushalt selbst erledigen können? Organisierte Nachbarschaftshelfer*innen in Aalen stärken Sie in Ihrem Alltag zuhause! Nachbarschaftshelfer*innen bieten stundenweise individuelle und praktische Hilfen im Haushalt – als Begleitung und zur Entlastung.

Kontakt // 
Nachbarschaftshilfe Salvator und St. Bonifatius
Dorothea Kienle
Telefon: +49 7361 64209

Nachbarschaftshilfe St. Maria
Birgit Simon

Telefon: +49 7361 528570

Kontakt //
Gerhard Vietz
Bahnhofstraße 55
73430 Aalen
Telefon: +49 7361 680069

Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag
10.00–12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag
15.00–16.00 Uhr
Freitag
10.00–13.00 Uhr

Aalener Tafel – Kocherladen E.V.

Im Kocherladen in der Bahnhofstraße 55 haben Menschen, die von einem geringen Einkommen leben, die Möglichkeit Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs zu vergünstigten Preisen einzukaufen. Im Handel werden oft qualitativ noch einwandfreie Lebensmittel entsorgt. Der Kocherladen unterbricht diesen Vernichtungskreislauf.

Mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen holen wir die Waren ab und sortieren Lebensmittel für den Tafelladen. Dadurch kommen Einkommensschwache zu einem günstigen Lebensmittelangebot und weniger Lebensmittel landen im Abfall. Dieses Angebot gilt für Menschen, deren Einkommen nicht mehr als 25 % über dem ALG II Satz liegt.

Die Kirchengemeinden Aalens sind Träger des Kocherladens. Wir suchen freiwillige Mitarbeiter*innen für das Vorbereiten und den Verkauf der Lebensmittel im Laden. Melden Sie sich für einen unverbindlichen Schnuppertermin.

Sie wollen bedürftige Menschen unterstützen?
Dann machen Sie mit im Freiwilligen-Team des Kocherladens!

Wie können Sie mitmachen?
Mitmachen kann jeder, es bedarf keiner besonderen Vorkenntnisse. Sie bestimmen selbst, in welchem Umfang Sie sich einbringen  ob als (Bei-)Fahrer, in der Warenausgabe oder im Lager beim Gemüseputzen. Die Möglichkeiten, bei den Tafeln mitzumachen, sind vielfältig. Melden Sie sich unverbindlich zu einem Schnuppertermin.

Katholische Sozialstation St. Martin

Die Katholische Sozialstation ST. MARTIN gGmbH in Aalen bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot von Diensten in der Grund- und Behandlungspflege, der Betreuung von Menschen mit Demenz, der hauswirtschaftlichen Versorgung sowie der Familienpflege. Auf der Homepage der Sozialstation ST. MARTIN können Sie sich umfassend über Hilfsangebote informieren.

Kontakt // 
Katholische Sozialstation ST. MARTIN gGmbH
Bohlstraße 3/1
73430 Aalen

Telefon: +49 7361 96720
Web: https://www.sozialstation-martin.de/
E-Mail: info@sozialstation-martin.de