Seite wählen

GRÜSS GOTT

IN DER KATHOLISCHEN KIRCHE IN AALEN
Kirchengemeinde bedeutet christliche Gemeinschaft leben.

Jan, 45 Jahre

Ich engagiere mich gerne, weil ich Spaß am Kontakt zu anderen Leuten und Kindern habe, gerne gemeinsam lache und coole Aktionen mitgestalten möchte. Dafür ist der Ministrantendienst perfekt!

Ida, 17

Ich engagiere mich gern in der Gemeinde, da ich in ihr Heimat und Gemeinschaft gefunden habe.

Anne, 51

Weil es mir Spaß macht, gemeinsam etwas zu Bewegen und so aus vielen kleinen Beiträgen etwas Großes entstehen zu lassen.

Christiane, 49

Kirche ist für mich wie heimkommen, ankommen in meinem Sein.

Maren, 41

Gott und ich wissen wer ich bin, was ich bin und kann. Dies bereitet mir und anderen Freude.

Miriam, 59

Ich bin dankbar für die unbezahlbaren Erlebnisse, Augenblicke und Momente, die ich in unserer Kirchengemeinde schon erleben durfte. Ich fühle mich verbunden und freue mich, ein Teil davon zu sein.

Martina, 42

Du kannst den Wind nicht änderen, aber du kannst die Segel anders setzen.

Margit, 47

Habt Gottvertrauen!

Heike, 49

Ich glaube an Gott, so wie ein Blinder an die Sonne glaubt. Nicht weil er sie sieht, sondern weil er sie fühlt. (Phil Bosmans)

Manuela, 51

Ich möchte helfen, mit den mir gegebenen Möglichkeiten und Fähigkeiten die vielfältige Arbeit in der Kirchengemeinde zu unterstützen.

Ingrid, 64

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott allein sich darum kümmert (M.L. King).

Paula, 65

Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein? (Röm 8, 31).

Bernd, 46

Den Glauben und die Gemeinschaft in unserer Kirchengemeinde erfahrbar und erlebbar machen.

Elisabeth, 57

Wir brauchen einander um uns in unserem Glauben zu bestärken und uns beim Suchen und Finden beizustehen.

Susanne, 49

Ich freue mich auf vielfältige Begegnungen und fruchtbaren Austausch mit den Menschen aus unserer Kirchengemeinde und darüber hinaus.

Beate, 44

Engagieren für die Kirche und ihre Menschen, weil sie es wert sind – gerade auch in schwierigen Zeiten!

Walter, 63

Mit Engagement kann ich Gemeinde gestalten.

Stephan, 46

Glauben heißt, die Unbegreiflichkeit Gottes ein Leben lang aushalten. (nach Karl Rahner)

Markus, 46

Impuls der Woche: Der Ritus der Tauffeier

Impuls von Pfarrer Dominique Nindjin

Stadtranderholung auf der Kolpinghütte 2024

Endlich geht es wieder los: Wir bereiten uns auf die Stadtranderholung im kommenden Sommer auf der Kolpinghütte vor. Wir freuen uns, wenn ihr (wieder) dabei seid!

Hier sind die Termine für unsere Freizeiten auf der Kolpinghütte:
Freizeit I: Montag, 29.07. – Freitag, 09.08.2024
Freizeit II: Montag, 12.08. – Freitag, 23.08.2024

Die Katholische Kirche in Aalen besteht als Seelsorgeeinheit aus den drei Gemeinden Salvator, St. Maria und St. Bonifatius sowie den beiden muttersprachlichen Gemeinden Maria Santissima Immacolata (italienisch) und Blazeni Alojzije Stepinac (kroatisch). Die Pfarreien der Seelsorgeeinheit gehören zum Dekanat Ostalb. Neben dem Stadtgebiet Aalen und der Weststadt Unterrombach-Hofherrnweiler umfasst das Gemeindegebiet die Teilorte Mantelhof, Oberrombach, Mädle, Sandberg, Rauental, Schwalbenhof und Hammerstadt.

UNSERE STANDORTE IN AALEN

Details zu den Standorten erfahren Sie durch das Auswählen der Punkte.

  • Legende
  • Kirchen und Kapellen
  • Kindertagesstätten
  • Gemeindehäuser
  • Pfarrbüros
  • Katholische
    Gesamt­kirchen­pflege

Noch nicht fündig geworden?