Seite wählen

… und kommen zwischen dem 07.02. und dem 14.02.2021 in der Bonifatiuskirche vorbei und holen sich ihren Fasching to-go ab. Eine kleine Tüte, in der sich wichtige Utensilien für den Weg befinden. Etwa eine Karte zur Orientierung, Luftballons, Bonbons oder ein Bastelbogen mit lustigen Hüten und Co.
Daneben braucht man auch ein paar Sachen, die man schnell zuhause zusammensuchen kann:
Eine Schere, ein altes Kleidungsstück, das man nicht mehr braucht, einen Edding oder Filzstift, ein Handy und natürlich eine Verkleidung, die man trägt und mit der man selbst unterwegs ist. Denn es ist Faschingszeit, die uns alle freut. Und schon kann es losgehen an der Bonifatiuskirche in Hofherrnweiler.
Der Weg erstreckt sich über rund zwei Kilometer, die auch mit Kinder- oder Bollerwagen gut zu meistern sind. Für diesen bunten und närrischen Weg kann man ungefähr eine bis eineinhalb Stunden planen. In dieser Zeit werden alle Narren begleitet von der Karte und den schönen kleinen Stationen, die am Wegesrand vorbereitet sind. Spaß, Freude und das Gefühl zusammenzugehören können auf diesem Weg lebendig werden. Es darf in der Familie zusammen gelacht, getanzt, gesungen und gedichtet werden, was das Zeug hält. So wird der Weg auch für die nachfolgenden Familien, Paare und Einzelpersonen zu etwas ganz Besonderem. Start und Ziel ist jeweils die Bonifatiuskirche.
Das ist unser Angebot für alle Narren hier aus unserer Stadt. So kann Fasching werden, und gemeinsam zelebrieren wir das Leben.